Kirche St. Peter und Paul

Willkommen auf der neuen Website des Heimat- und Kulturvereins Edesheim!

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Homepage des „Heimat- und Kulturvereins Edesheim“ interessieren, welche wir nun seit August 2007 im neuen „Outfit“ vorstellen.

 

Mit unserer Internet-Präsentation möchten wir all jene ansprechen, die aus Edesheim stammen, bzw. sich Edesheim zum Wohnort gewählt haben oder sich als Besucher in unserem Dorf aufhalten:

- die Einheimischen wollen wir einladen, manches Altvertraute mit neuen Augen zu sehen und bewusst wahrzunehmen;

- den Zugezogenen möchten wir ihren neuen Heimatort etwas näherbringen, damit sie sich hier wohlfühlen, den neuen Wohnort als „ihr“ Edesheim betrachten und sich mit dem dörflichen Leben besser identifizieren können. Umgekehrt sind es gerade die „Neulinge“, die oft einen unvoreingenommenen und frischen, weil unverstellten Blick für manches Interessante und Liebenswerte haben, welches den Einheimischen gar nicht mehr auffällt;

- den Touristen und Besuchern schließlich bieten wir mit unserer Homepage eine kurze Orientierung über Geschichte und Sehenswürdigkeiten unseres Dorfes. Für weitere Informationen, etwa zu Unterkunft, Gaststätten, Weingütern und Freizeitangeboten verweisen wir auf die offizielle Homepage der Gemeinde Edesheim. Dort sind auch weitere Links zu touristischen Ansprechpartnern und interessanten Einzelheiten zu finden.

 

Noch ein Wort zu „Verein“, „Vereinswesen“ und „Vereinsmeierei“:
Der „Heimat- und Kulturverein Edesheim“ versteht sich im Grunde als Arbeitsgemeinschaft für Heimatgeschichte, für kulturelle Belange und für die Pflege unseres unmittelbaren örtlichen Naturraums.

Die zunehmende Distanz zur Bindung an einen „Verein“ ist heute ein allgemein zu beobachtender Trend. Hier ist nicht der Ort, die Ursachen dieses Phänomens zu analysieren.
Aber vielleicht könnten Sie sich vorstellen, bei der einen oder anderen begrenzten Aktivität mitzuwirken, ohne deshalb gleich eine längerfristige Verpflichtung einzugehen. Wir denken hier etwa an die Pflege von Flurdenkmälern, das Projekt eines Gemarkungs-Wanderwegs, einen Weinlehrpfad, eine historische Jahrmarkts-Eröffnung, die Gestaltung des Bachlaufs oder eine Baumpflanzaktion und Ähnliches.
Ein großes mittelfristiges Ziel ist die Erarbeitung einer Dorfchronik.
Über solche Vorhaben werden wir Sie auf dieser Seite regelmäßig informieren.

 

Und nun viel Spaß beim „Durchblättern“.
Sagen Sie uns, was Ihnen gefällt und was wir besser machen können. Für Anregung und Kritik sind wir immer offen.

 

Im Namen der Vorstandschaft
Ihr Hans Mercker

 

Von links nach rechts: Helmut Weyhing, Lothar Engelmann, Hans Mercker (1. Vorsitzender), Karl Fücks (Schriftführer), Günther Hahn (2. Vorsitzender)